Lieblingsort Landkreis Gifhorn

Der Landkreis Gifhorn ist mein Zuhause, meine Heimat.

Wenn ich im Landkreis unterwegs bin, treffe ich auf engagierte Menschen, die etwas bewegen wollen. Sie arbeiten zum Beispiel in der Automobilindustrie, im Handwerk oder in der Landwirtschaft. Ich mag es, dass bei uns jeder jeden kennt und sich auf der Straße grüßt.

Ich lebe schon mein ganzes Leben hier, wie vor mir meine Eltern und Großeltern. Deswegen möchte ich ab Herbst als Landrat, gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern, den Landkreis Gifhorn zu unserem Lieblingsort machen.

Ich bin der Meinung, dass wir wieder einen Landrat brauchen, der die Gemeinschaft und das große Engagement unserer Bürgerinnen und Bürger mit voller Kraft fördert. Ich möchte als Landrat dabei helfen, große und kleine Ideen umzusetzen, damit für jede und jeden alles möglich ist.

Ich möchte Landrat in einem Kreis werden, in dem man gerne lebt und wohnt, im Norden sowie im Süden des Kreises. Deswegen wünsche ich mir, dass unser Landkreis in allen Gemeinden noch lebenswerter und attraktiver wird. Alle sollen sich hier wohlfühlen – das gilt für alle, die schon lange hier wohnen, und die, die es in Zukunft vorhaben.

Mir ist wichtig, dass unsere Kinder und Jugendlichen sicher, gut und mit der besten Bildung aufwächst. Die vielfältige Schul- und Ausbildungslandschaft in unserem Landkreis bietet hierfür die besten Voraussetzungen. Deswegen müssen unsere Schulen mit der aktuellsten Technik ausgestattet und in Schuss gehalten werden, um für Lehrende sowie Schülerinnen und Schüler die besten Arbeitsvoraussetzungen zu schaffen.

Gleichzeitig wünsche ich mir, dass unsere Seniorinnen und Senioren auch im Alter in ihren Heimatorten gut leben können und versorgt werden. Mir ist eine Gemeinschaft wichtig, die zusammenhält und sich um alle kümmert, ob jung oder alt. Ich trete an, um diesen Zusammenhalt weiter zu stärken.